Gesundheitsversorgung

Überall wird darüber gesprochen, dass das Gesundheitssystem völlig überlastet ist. Welche Maßnahmen werden also derzeit von Seiten der Politik ergriffen, um die Krankenhäuser usw. zu unterstützen?

Aktuelle Maßnahmen der Regierung im Bereich der Gesundheitsversorgung:

  • vor allem finanzielle Unterstützung der Krankenhäuser, um ihre Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten
  • Betreiber von Krankenhäusern erhalten eine Tagespauschale von 560€ für freigebliebene Betten (aktuell freie, da aufgrund von Pandemie Operationen verschoben werden etc.)
  • zusätzlich pauschal 175€ für zusätzlichen Pflegeaufwand
  • pro zusätzlich geschaffene intensivmedizinische Behandlungseinheit mit Beatmungsmöglichkeit: 50.000 statt 30.000€
  • für zusätzliche Schutzausrüstung pro Patient 50€ pauschal abrechenbar
  • kein Aussetzen des Abrechnungssystems nach Fallpauschalen

„Unterm Strich bedeutet das alles nicht nur, dass die Krankenhäuser deutlich mehr Geld erhalten. Womöglich kommen etliche Häuser dadurch sogar mit Gewinnen heraus. Und durch die Pauschalbeträge profitieren nun auch Kliniken, die vielleicht keinen einzigen Corona- Patienten zu behandeln haben.“
https://www.tagesspiegel.de/politik/coronavirus-ausverkauf-der-deutschen-wirtschaft-verhindern-so-sieht-die-bazooka-der-bundesregierung-aus/25670772.html