Vorläufige Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen

Update zur Corona-Schutzverordnung in Sachsen! Diese gilt von 20.04. bis einschließlich 03.05.2020.

Kontaktbeschränkung bleibt

Jeder Bürger wird weiter dazu angehalten soziale Kontakte außerhalb des Haushaltes zu reduzieren.

Die Kontaktbeschränkung gilt weiterhin. D.h. der Mindestabstand zu anderen Personen von 1,5m soll eingehalten werden. Dies gilt auch für den Arbeitsplatz.

Es wird empfohlen eine Mund-Nasen-Bedeckung in der Öffentlichkeit und bei Kontakt zu Risikopersonen zu tragen.

Beim Einkaufen und im ÖPNV ist diese Mund-Nasen-Bedeckung Pflicht.

Ausgangsbeschränkungen fallen weg

Es ist seit Montag (20.04.20) erlaubt, die eigene Wohnung ohne triftigen Grund zu verlassen. Dabei darf man sich allerdings nur mit einer weiteren Person außerhalb des eigenen Haushaltes treffen.

Was wieder öffnen darf

  • Einzelhandelsgeschäfte für Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs
  • Einzelhandelsgeschäfte bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern
  • Läden von Handwerkern
  • Tankstellen
  • Autohäuser
  • Fahrradläden
  • Kfz- und Fahrradwerkstätten
  • Ersatzteilverkaufsstellen
  • Baumschulen
  • Gartenbaubetriebe
  • Läden für Tierbedarf

Weiterhin geschlossen bleiben Einkaufszentren, bis auf die oben genannten Geschäfte mit Zugang von außen.

Gottesdienste, Beerdigungen, Trauerfeiern und Trauungen mit bis zu 15 Besuchern dürfen stattfinden.

Was weiterhin untersagt ist

Veranstaltungen und Ansammlungen jeglicher Art.

Es können allerdings Ausnahmegenehmigungen bei der Stadt beantragt werden.

Geschlossen bleiben jegliche Einrichtungen und Angebote für den Publikumsverkehr.

Ausgenommen sind unter anderem Schulen zum Zweck der Prüfungsvorbereitung, Hochschulen und die Berufsakademie, Fachbibliotheken und Archive, Bildungseinrichtungen der beruflichen Aus- und Weiterbildung und Kitas zur Notbetreuung.

Besuchsverbot

Ein generelles Besuchsverbot gibt es zur Zeit nicht, allerdings wird die Bevölkerung aufgefordert, auf private Reisen, Ausflüge und Besuche zu verzichten. Dies gilt auch für Besuche von Verwandten.

Bußgeldkatalog

NormVerstoßAdressat des BußgeldbescheidsRegelsatz
§ 2 Abs. 1
SächsCoronaSchVO
Unzulässige GruppenbildungJede Person, die gegen das Verbot verstößt150 €
§ 2 Abs. 2
SächsCoronaSchVO
Nichteinhaltung MindestabstandJede Person, die gegen das Verbot verstößt150 €
§ 3 Abs. 1
SächsCoronaSchVO
Verstoß gegen Verbot der Teilnahme an nicht zulässigen Veranstaltungen, Versammlungen oder AnsammlungenJede Person, die gegen das Verbot verstößt150 €
§ 3 Abs. 1
SächsCoronaSchVO
Verstoß gegen Verbot der Organisation nicht zulässiger Veranstaltungen und VersammlungenJede Person, die gegen das Verbot verstößt500 €
§ 4 Abs. 1, § 5, § 6, § 7 und
§ 8 SächsCoronaSchVO
Verstoß gegen Geschäfts- und BetriebsuntersagungJede/r Geschäfts- oder Betriebsverantwortlicher500 €
§ 9 Abs. 1 
SächsCoronaSchVO
Verstoß gegen BesuchsverbotJede Person, die gegen das Besuchsverbot verstößt150 €

Quellen

Sächsische Corona-Schutz-Verordung

Bußgeldkatalog